Am Freitag den 06.10.17 wurden die Feuerwehren der Gemeinde Sachsen zu einem Waldunfall mit Waldbrand alarmiert. Die Übungsstelle befand sich zwischen Steinbach und Ansbach. Vor Ort wurde durch den Einsatzleiter unser Löschgruppenfahrzeug zur Personenversorgung und anschließender Befreiung eingesetzt. Eine Person war unter einem mit Holz beladenen Anhänger eingeklemmt. Durch einen Feuerwehrsanitäter wurde die Person medizinisch betreut. Zur Rettung der Person wurde der Anhänger mit Hebekissen angehoben und die Person mittels Spineboard und Schaufeltrage aus ihrer misslichen Situation befreit.

Die Ortsteilwehren kümmerten sich währenddessen um den fiktiven Waldbrand. Mittels 2 Tragkraftspritzen, die Wasser aus der Rezat entnahmen und mehreren C-Rohren wurde der Brand bekämpft.

Nach ca. 1 Stunde wurde die Übung beendet und es wurde sich in Gerätehaus der Ortsteilwehr Alberndorf/Steinbach für eine kleine Brotzeit  getroffen.

Ein Dank geht an die Feuerwehr Alberndorf/Steinbach für die gelungene Übung und an die Gemeinde Sachsen für die gute Brotzeit.

 

Am Samstag den 19.08.2017 veranstaltete die Junge Union Sachsen erneut das Kirchweih Bubble Soccer Turnier. Wie bereits im letzten Jahr nahm die Feuerwehr Sachsen wieder mit einer Mannschaft daran teil.

Um 14 Uhr trafen sich alle 7 Mannschaften am Sportplatz in Sachsen. Nach einer kurzen Erklärung des Ablaufplans und der Spielregeln gingen die Spiele auch schon los. Das erste Spiel unserer Mannschaft "Fireball" konnten die Kameraden mit einem 5:0 Sieg gewinnen. Nach einer kurzen Verschnaufpause ging es dann schon direkt weiter mit dem Spiel gegen die Titelverteidiger vom letzten Jahr. Durch einen Endstand von 1:1 erhielt unsere Mannschaft zumindest einen Punkt.

Da es in unserer Gruppe einen Punkte- und Tordifferenzgleichstand gab, kam es zu einem Elfmeterschießen zwischen "Fireball" und "Die Glücksbärchies". Der erste Torschuss durch das gegnerische Team konnte von unserem Torwart souverän gehalten werden. Unser Schütze konnte daraufhin seinen Schuss gezielt im Tor platzieren, woraufhin "Fireball" Gruppensieger wurde.

Nach den Gruppenspielen folgte für unsere Mannschaft das Halbfinale, wo wir leider gegen die Mannschaft der EC Sachsen verloren.

Im Platzierungsspiel um den 3./4. Platz trafen "Fireball" auf die "Kerwabuam". Unsere 8 Spieler versuchten dem Druck des gegnerischen Teams Stand zu halten, mussten sich letztendlich aber bei einem Endstand von 3:1 geschlagen geben. Somit ging der 4. Platz an unser Team.

Wir bedanken uns bei den Veranstaltern für den tollen Nachmittag und freuen uns auf die Teilnahme im nächsten Jahr.

Unsere letzten Einsätze

THL
18.05.2019 um 17:45 Uhr PKW in Graben
in Sachsen, Am Vorderberg
Einsatzfoto PKW in Graben
THL
27.04.2019 um 19:50 Uhr Katze auf Baum
in Sachsen, Urlesstraße
Einsatzfoto Katze auf Baum

Nächste Termine

DWD Wetterwarnungen

UnwetterwarnkarteWaldbrandgefahrenindexGraslandfeuer-Index
   © Deutscher Wetterdienst, (DWD)

Login für Mitglieder

Der Feed konnte nicht gefunden werden!

Presseportal.de - Deutscher Feuerwehrverband e. V. (DFV)

21. Mai 2019

Presseportal.de: Deutscher Feuerwehrverband e. V. (DFV) (Newsroom)

Feuerwehr-Magazin

20. Mai 2019

Deutschlands auflagenstärkste Fachzeitschrift für Feuerwehrleute!
  • Feuerwehrmann stirbt bei Sicherheitsolympiade in Salzburg
    Golling an der Salzach (Österreich) – Bereits am vergangenen Freitag kam ein Feuerwehrmann in Golling an der Salach (Bundesland Salzburg) bei einer so genannten Sicherheitsolympiade des Zivilschutzes für Kinder ums Leben. Der Feuerwehrmann...
  • Die 10 beliebtesten Feuerwehr-TV-Serien
    Welches sind die beliebtesten Feuerwehr-TV-Serien aller Zeiten? Wir haben für Euch zehn coole Feuerwehr Serien zusammengestellt. Von der Drama-Serie “Chicago Fire” bis hin zur Kultserie “Kreisbrandmeister Felix Martin”...
  • Tragkraftspritzenfahrzeug Logistik auf Iveco Daily
    Retzelfembach (BY) – Auf ihr neues Tragkraftspritzenfahrzeug Logistik (TSF-L) ist die FF Retzelfembach (Gemeinde Veitsbronn, Kreis Fürth) stolz. „Wir sind die erste Feuerwehr im Landkreis, die ein TSF-L erhalten hat“, erklärt Andreas Röschlein,...