Am Montag den 26.02.18 wurde der Vorplan für das neue Feuerwehrgerätehaus vorgestellt. In dem neuen Feuerwehrdomizil sollen die Feuerwehren Sachsen und Volkersdorf/Rutzendorf untergebracht werden. Erste Kostenschätzungen belaufen sich auf ca. 2,4 Mio €.

Unteranderem werden 5 Stellplätze, Umkleiden, Lagerfläche, Werkstatt und Sozialbereich in dem Gebäude untergebracht sein. Ein Beschluss über den Bau seitens Gemeinderat steht noch aus, am Montag werden wir uns mit der Regierung zusammensetzen um über die Zuschussfähigkeit zu beraten.

Geht es Ihnen auch so? Gerade eben war es noch Frühling und schon ist Weihnachten vorbei und wir schreiben das Jahr 2018! Wo ist die Zeit hin? Ein bewegtes Jahr liegt hinter uns allen. Aus Sicht der Freiwillige Feuerwehr Sachsen war es ein Jahr mit vielen schönen Erlebnissen aber auch wieder einmal mit einigen anstrengenden Einsätzen. Besonders in Erinnerung bleibt uns das Schulfest in der Rusamvolksschule, dass wir gestalten durften. Nach einer Rettungsübung, konnten die Schüler und Eltern an 7 verschiedenen Stationen die Arbeit der Feuerwehr kennenlernen. Unser Besuch am Schlaffest im KiBiz fiel dieses Jahr sprichwörtlich ins Wasser. Ein Gewitter unterbrach unsere Mitmachaktionen. Was nicht nur die Vorschulkinder sehr schade fanden. Auch am Bürgerfest beteiligten wir uns mit verschiedenen Aktionen Rund um den Hof der Familie Vogelhuber. Uns war daran gelegen, dass die Kinder ihren Spaß hatten. Neben einem verrauchten Wohnwagen in der die Wärmebildkamera ausprobiert werden konnte, hatten wir ein Angelspiel, eine Fotobox mit verschiedenen Verkleidungsmöglichkeiten, unsere Absturzsicherung und noch einige andere Ausrüstung aufgebaut. Viele Festbesucher nutzten die Gelegenheit mit uns ins Gespräch zu kommen.
Leider mussten wir auch 2017 zu 33 Einsätzen ausrücken (Stichtag 12.12.2017). Wir hatten wieder ein breites Spektrum abzudecken, von der Türöffnung über Sturmschäden, Verkehrsunfällen und auch Bränden. Der HvO wurde zu 122 Einsätzen gerufen. Durch zahlreiche Übungen und Schulungen konnten unsere Aktiven gut vorbereite in die Einsätze gehen. Weiter positiv entwickelt sich unsere Mitgliederzahl. 43 Aktive, darunter 3 Frauen leisten ihren Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr Sachsen und damit für unsere Mitbürger. In unserer Jugendfeuerwehr treffen sich 14 Mädchen und Jungen alle 14 Tage.
Für 2018 sehe ich als besondere Herausforderung, weiter den hohen Ausbildungsstandart aufrechtzuerhalten und die Freiwillige Feuerwehr weiter für neue Mitglieder interessant zu halten. Helfen wird uns sicher dabei der geplante Neubau des Feuerwehrgerätehauses. Diesen gilt es rasch umzusetzen. Durch den Feuerwehrbedarfsplan wird auch die Beschaffung eines zusätzlichen Löschfahrzeugs gefordert, auch dies wird eine Herausforderung in den nächsten Monaten.
Besonders haben wir uns über eine Spende durch das Team Kinderfasching gefreut. Zeigt es uns doch die Wertschätzung die wir in der Gemeinde genießen und gibt uns die Motivation weiter an der Weiterentwicklung der Feuerwehr für unsere Gemeinde Sachsen zu arbeiten.
Besonders Bedanken möchte ich mich bei allen die uns Unterstützen, sei es durch Spenden oder durch Taten. Mein besonderer Dank gilt allen Frauen und Männern, Mädchen und Jungen die die aktiv in der Feuerwehr mitarbeiten. Es ist nicht selbstverständlich bei Alarm alles stehen und liegen zu lasse, um anderen zu helfen. Vielen Dank auch an die Partner und Familien, die Verständnis für dieses wichtige Ehrenamt haben.
Weitere Informationen oder auch unsere Kontaktdaten finden Sie hier auf unserer Homepage oder bei Facebook.
Bleiben sie alle gesund, mögen Ihre Wünsche in Erfüllung gehen!
Heinrich Bierlein
1. Kommandant Freiwillige Feuerwehr Sachsen

Unsere letzten Einsätze

Fehlalarm
28.07.2020 um 12:04 Uhr Fehlalarm durch ...
in Sachsen, Im Tal
Brandeinsatz
28.07.2020 um 08:30 Uhr Nachkontrolle der Brandstelle
in Sachsen -> Neukirchen

Nächste Termine

Kalender der FFW Sachsen b. Ansbach
  

DRK-Blutspendetermine

Sie sehen Blutspendetermine vom 21.08.2020 bis zum 04.12.2020

DWD Wetterwarnungen

UnwetterwarnkarteWaldbrandgefahrenindexGraslandfeuer-Index
   © Deutscher Wetterdienst, (DWD)

Login Form

Der Feed konnte nicht gefunden werden!

Feuerwehr-Magazin

08. August 2020

Deutschlands auflagenstärkste Fachzeitschrift für Feuerwehrleute!
  • Heidebrand 1975 – Deutschlands schwerste Waldbrandkatastrophe
    Heute vor 45 Jahren begann die größte Waldbrandkatastrophe Deutschlands seit dem Zweiten Weltkrieg. Mehr als 34.000 Kräfte aus neun Bundesländern waren vom 8. bis 17. August 1975 in Niedersachsen im Einsatz. Insgesamt sechs Feuerwehrleute und...
  • Trauer um getötete Feuerwehrleute
    Beirut – Am Dienstag war im Hafen von Beirut ein Brand ausgebrochen. Wenig später explodierte ein Lagerhaus. Darin sollen rund 3.000 Tonnen Ammoniumnitrat gelagert gewesen sein. Noch immer steht das Ausmaß der Katastrophe nicht genau fest....
  • Feuer 2: Brennt Grabstelle
    Werne (NW) – Um 14.32 Uhr wurde gestern der Löschzug 1 der Freiwilligen Feuerwehr Werne mit dem Alarmstichwort “Feuer 2: Brennt Grabstelle – droht überzuspringen” zum Friedhof am Südring alarmiert. Aus bislang ungeklärter...