Durch eine Spende nach dem Hochwassereinsätzen in Ansbach und die Einnahmen aus dem Getränkeverkauf am Familiennachmittag wurde die Beschaffung dieser neuen Tauchpumpe für rund 600 € möglich. Die bisherige Tauchpumpe lies immer noch drei Zentimeter Restwasser in den überfluteten Räumen zurück. Mit der neuen Pumpe ist es jetzt möglich, Wasser bis auf wenige Millimeter abzusaugen. Die Jugendfeuerwehr konnte die neue Pumpe gleich ausprobieren.

Vielen Dank an die Spender und die Besucher unseres Familiennachmittags!

Heinrich Bierlein

[sigplus] Kritischer Fehler: Nicht genug Speicher vorhanden um den gewünschten Vorgang an root/images/0700_Photogallery/2016_Familientag/201605 229.JPG zu ermöglichen. Es werden 401856 bytes benötigt, es sind aber lediglich -14680064 bytes vorhanden.

Leider beendete ein Unwetter die gelungene Veranstaltung

Geschätzte 300 Gäste wollten sich den 1. Familiennachmittag der Freiwilligen Feuerwehr Sachsen nicht entgehen lassen. Mitmachen stand im Mittelpunkt. Ein Feuerlöschtrainer stand bereit, um den richtigen Umgang mit dem Handfeuerlöscher zu üben. Aber auch die Geräte der Feuerwehr konnten einmal selbst ausprobiert werden. An einem eigens bereitgestellten Fahrzeug, konnten der Rettungsspreizer und die Rettungsschere bedient werden. Ausgerüstet mit Feuerwehrjacke, Helm und Handschuhen, damit die eigene Kleidung nicht verschmutzt wird. Atemschutzgerät und Wärmebildkamera wurden genau unter die Lupe genommen. Mit großem Interesse verfolgten zahlreiche Zuschauer die Vorführung einer Fettexplosion. Jeder Gast bekam eine Ahnung, was geschieht wenn brennendes Fett fälschlicherweise mit Wasser gelöscht wird. Eine Atemschutzvorführung rundete das Programm ab. Für unsere kleineren Gäste hatten wir eine Hüpfburg aufgestellt. Mit der Jugendfeuerwehr konnte ein brennendes Holzhaus gelöscht werden oder an der Süßigkeitenschleuder mussten sich die Leckereien erst verdient werden. Beim Bobbycar -Parcours wurde so manches Rennen ausgetragen. Bei Currywurst, Pommes, Kaffee und Kuchen konnte sich anschließend wieder gestärkt werden.

Im diesem festlichem Rahmen, konnten wir eine besondere Ehrung vor nehmen. Herr Fritz Schuh wurde für 60 Jahre Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr Sachsen ausgezeichnet. Herr Schuh spendete seine damalige Uniform dem Feuerwehrverein. Der 1. Vorsitzende Martin Schuh bedankte sich für die Spende. Jetzt haben wir einen direkten Vergleich zwischen der damaligen Schutzkleidung und der heutigen Ausrüstung. Hier sieht man ganz genau, wie sich die Zeiten ändern, so MartinSchuh.

 

{gallery}2016_Familientag{/gallery}

Fast am Ende des Familiennachmittags wurden noch zehn Gewinner aus dem feuerrotem Löscheimer gezogen. Die Gewinner konnten unter den Preisen wählen. Verlost wurden Sachpreise, aber auch fünf Mal eine Fahrt im Korb der Drehleiter der Flughafenfeuerwehr Katterbach für zwei Personen. Und dann spielte uns kurz nach der Verlosung Petrus einen Streich. Ein heftiges Unwetter setzte ein und es konnten leider nicht alle ihren Gewinn einlösen.

Trotz dem Abruptem Ende, ein gelungener Nachmittag. Wir hoffen, wir konnten der Einen oder dem Anderem die Arbeit der Feuerwehr näher bringen. Noch mehr würden wir uns freuen, wenn sie sich Ihrer Freiwillige Feuerwehr Sachsen als aktives Mitglied anschließen würden.

Ihre Feuerwehrfrauen und Männer

Unsere letzten Einsätze

Brandeinsatz
21.03.2019 um 14:24 Uhr Gemeldeter LKW-Brand entpuppt ...
in A6
Einsatzfoto Gemeldeter LKW-Brand entpuppt ...
THL
18.03.2019 um 21:29 Uhr Türöffnung
in Sachsen, Buchenweg
Einsatzfoto Türöffnung

Nächste Termine

DWD Wetterwarnungen

UnwetterwarnkarteWaldbrandgefahrenindexGraslandfeuer-Index
   © Deutscher Wetterdienst, (DWD)

Login für Mitglieder

Der Feed konnte nicht gefunden werden!

Presseportal.de - Deutscher Feuerwehrverband e. V. (DFV)

25. März 2019

Presseportal.de: Deutscher Feuerwehrverband e. V. (DFV) (Newsroom)

Feuerwehr-Magazin

25. März 2019

Deutschlands auflagenstärkste Fachzeitschrift für Feuerwehrleute!
  • Realistische Notfalldarstellung: Ganz schön echt
    Wenn die Feuerwehr für Einsätze übt, soll es möglichst wirklichkeitsgetreu sein. Aber das Arbeiten mit Puppen oder Dummys wird schnell langweilig. Daher gibt es die Realistische Unfalldarstellung oder Notfalldarstellung (RUD/RND). Mit Kunstblut,...
  • Katastrophenfall zu Jahresbeginn: Schneemassen legten Oberbayern lahm
    Traunstein (BY) – Der Januar hatte es in diesem Jahr in sich: In 5 Kreisen Oberbayerns galt der Katastrophenfall. Auch Teile Österreichs waren betroffen. In der April-Ausgabe des Feuerwehr-Magazins blicken wir auf die schneereichen...
  • Feuerwehr-Video-Award: Jetzt abstimmen!
    Bremen – Der vom Feuerwehr-Magazin und seinen Partnern (Dönges, Magirus, Haix, Seiz, Bullard, S-Gard, das Interschutz-Team der Deutschen Messe AG, EWS Die Schuhfabrik, DFV und vfdb) initiierte Video-Wettbewerb “Goldener...