Die FFW Sachsen veranstaltete eine Gemeinschaftsübung der Kinder- und Jugendfeuerwehr. Anlass war der Wechsel einiger Mitglieder der Kindergruppe in die Jugendfeuerwehr.Bild1.jpg

Bei dieser Übung wurde mit den 25 Feuerwehranwärterinnen und Feuerwehranwärtern die Wasserentnahme aus einem offenen Gewässer geübt. Neben dem Aufbau einer Saugleitung mussten nach Einweisung von Jugendleiter Holger Röschinger zwei Verteilern gesetzt werden. Als die Schlauchleitungen verlegt und die Strahlrohre angeschlossen waren hieß es „Wasser marsch!“.

So löschten die gemischten Trupps aus Kindern und Jugendlichen diverse „Brandherde“. Dabei konnte die richtige Handhabung der Strahlrohre und Hohlstrahlrohren gezeigt werden. Auch das Hydroschild, welches man z.B. bei einem Wohnhausbrand zum Schutz von Nachbargebäuden einsetzt wurde verwendet. Abschießend bauten die Teilnehmer aus einem Verteiler, einem Stützkrümmer und einem B-Strahlrohr zwei Wasserwerfer auf.

Bild2

Aus dem Budget des Jugendbeauftragten der Gemeinde Sachsen konnte den Teilnehmern der Übung am Weiher frisch gegrillte Bratwurstsemmeln und Getränke gereicht werden.  

Die drei neuen Jugendfeuerwehrler erhielten anschließend ein kleines Abschiedsgeschenk, bestehend aus einem Rucksack und einer Urkunde. Danach verewigten sie sich mit ihrem Namen auf dem Kinderfeuerwehrschlauch, welcher im neuen Gerätehaus einen Platz bekommen wird.

Nachdem wieder alles in den Einsatzfahrzeugen verstaut wurde, rückte die Übungsgruppe nach kurzer Fahrt wieder in das Gerätehaus ein.

Die Gemeinschaftsübung war für alle ein tolles Erlebnis und hat den Zweck des Kennenlernens der beiden Nachwuchsgruppen voll erfüllt.

Die Jugendgruppe (12 – 18 Jahre) trifft sich alle zwei Wochen Mittwochs zur Gruppenübung. Am zweiten Freitag im Monat findet die Übung der Kinderfeuerwehr (8 – 11 Jahre) statt. Genaue Infos und Ansprechpartner können Sie bei Interesse über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anfragen.

2022-07-16_20h58_54.jpgBereits Anfang des Jahres entstand die Idee mit den 22 Mitgliedern der Kinderfeuerwehr Sachsen an der Abnahme zur Kinderflamme teilzunehmen. Nach mehrwöchiger Übung und Vorbereitung wurde diese Herausforderung von den 16 Jungen und 6 Mädchen mit Bravur gemeistert.

Dabei mussten die Prüflinge zwischen 8 und 12 Jahren neben einem Theorieteil auch 4 praktische Aufgaben aus den Bereichen: Feuerwehraufgabe, Brandschutzerziehung, Erste Hilfe und Teamarbeit erledigen.

So musste z.B. mit einem Hohlstrahlrohr zielgenau auf Tennisbälle gespritzt, die stabile Seitenlage an einer verunglückten Person hergestellt oder die Zusammenhänge zum entstehen eines Brandes anhand des Verbrennungsdreiecks erklärt werden.

Im Beisein des 3. Bürgermeisters Klaus Eberhardt, des Kreisjugendfeuerwehrwart Ralf Bitter, dem 1. Kommandanten der Wehr Sachsen Michael Peschel und dem 1. Vorstand Martin Schuh konnten die Kinder ihren Eltern zeigen was sie in den letzten Wochen und auch seit der Gründung der Kinderfeuerwehr im Jahre 2020 bei der Feuerwehr bereits alles gelernt haben.

Nachdem die Ergebnisse der einzelnen Kinder gewissenhaft geprüft wurden, konnte festgestellt werden, dass alle Teilnehmer*innen die Abnahme erfolgreich bestanden haben.

Anschließend wurden jedem Kind eine Urkunde mit Anstecker und einige kleine Geschenke übergeben. Zum Abschluss des Abends lud die FF Sachsen alle Kinder und deren Begleiter auf gegrillte Bratwürste und Getränke ein.

2022-07-16_20h34_59.jpg

IMG 20201226 WA0011Die Gründung der Kinderfeuerwehr innerhalb der Sachsner Wehr hat sich als toller Erfolg erwiesen. So schauen wir auf ein Jahr zurück indem wir mit den Kindern viel unternommen, gespielt, gelernt und eingeübt haben.

Dieses Jahr haben wir unter anderem das Kuppeln und Verlegen von Schläuchen, die Verkehrsabsicherung und das Löschen eines richtigen Feuers mit einem Feuerlöscher gelernt. Und was ein Löschfahrzeug alles dabei hat wissen wir jetzt auch.

Wir wollen das Jahr mit einer Aktion für alle Kinder und Familien ausklingen lassen.

Da die Aktion des Kinderfeuerwehr-Weihnachtsbaums letztes Jahr so toll angenommen wurde, wollen wir dies dieses Jahr wiederholen. Alle, ob jung oder alt dürfen beim Schmücken des Baumes sehr gerne mitmachen.

Es wird wieder ein Baum am Café Schuberts aufgestellt. Dieser soll bis Heilig Abend ganz bunt geschmückt werden.

Ganz nach dem Motto: „Lasst uns gemeinsam unseren Weihnachtsbaum verschönern“, sind wir gespannt wie der Baum an Heilig Abend aussieht.

Wer Interesse hat als Mitglied in der Kinderfeuerwehr (ab 8 Jahren) oder als Betreuer bei uns mitzumachen darf sich gerne bei uns melden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bleibt alle gesund!

Das Team der Kinderfeuerwehr