[sigplus] Kritischer Fehler: Es ist zwingend erforderlich, daß der Bildordner im relativen Pfad in Bezug zum Stammordner für Bilder liegt.

Citylauf2013Zum nun schon 13. fand der Citylauf in Ansbach mit mehr als 1.000 Teilnehmer statt.
Dieses Jahr nahm auch eine sechsköpfige Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr Sachsen b. Ansbach teil. Eine Gruppe absolvierte die 6,5 km und die andere die 10 km. Alle Läufer haben ihren Lauf erfolgreich ins Ziel gelaufen.
Voran gegangen ist ein mehrwöchiges Trainig um für den Citylauf fit zu werden.  

{gallery}2013_Citylauf{/gallery}


Osterfeuer 2013
Am Ostersonntag findet das von der Freiwilligen Feuerwehr unseres Ortes organisierte diesjährige Osterfeuer – wie auch in den vergangenen Jahren – am alt bekannten Osterfeuerplatz statt. Für Ihr leibliches Wohl ist mit Speisen und Getränken bestens gesorgt. 
 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Weihnachten 2012Die Freiwillige Feuerwehr Sachsen b. Ansbach lädt alle Mitglieder und Freunde zu einer vorweihnachtlichen Feier am Freitag, 30. November 2012 um 18:30 Uhr ins Gasthaus Landisch ein.

Anmeldung erbeten beim 1. Vorstand Martin Schuh, Tel. 09827/4818.


.

img FFW Gruppenbild AusflugBei angenehmen Spätsommerwetter machte sich die FFW Sachsen am 15.09. wieder mit der Bahn auf, um ihren diesjährigen Vereinsausflug an den Lech nach Augsburg durchzuführen. Nach gut 2 Stunden Bahnfahrt (mit dem schon traditionellen FFW-Imbiss), teilten sich die knapp 50 Teilnehmer in zwei Gruppen auf. Die eine Gruppe mit unseren überwiegend jungen Teilnehmern begab sich zur weltberühmten Augsburger Puppenkiste wo sich alle von Jim Knopf und dem Urmele verzaubern lassen konnten. Die zweite Gruppe unternahm eine hochinteressante Stadtführung unter dem Motto "2000 Jahre Augsburg in 2 Stunden" mit Besuch der Fuggerei sowie dem weltberühmten Spiegelsaal im Rathaus. Gemeinsam traf man sich dann wieder im Augsburger Ratskeller zum Mittagessen. Der Nachmittag stand zur freien erfügung, den alle dann zum bummeln, shoppen oder auch nur zum Spazierengehen oder Kaffeetrinken bei herrlichem Sonnenschein genutzt haben.

Martin Schuh, 1. Vorsitzender