In den letzten Tagen erreichen uns immer wieder Anfragen zur Einsatzbereitschaft der Freiwilligen Feuerwehr Sachsen. Hierzu möchten wir Sie gerne informieren.

Die Freiwillige Feuerwehr Sachsen steht, wie gewohnt, Tag und Nacht für sie bereit!

Um dies in dieser schwierigen Zeit auch in Zukunft zu leisten, haben wir zahlreiche Maßnahmen getroffen. Wir folgen hier strikt den Empfehlungen der Feuerwehrärzten.

Die Aufgaben der Freiwilligen Feuerwehren gliedern sich in zwei Bereiche,

  1. Den Pflichtaufgaben, hierzu zählen z.B. Brandbekämpfung, Technische Hilfeleistung, Retten von Menschen und Tieren,…
  2. Den freiwilligen Aufgaben, hierzu zählen z.B. Verkehrsabsicherung bei Veranstaltungen, aber auch der „Helfer vor Ort Sachsen b. Ansbach“.

Der Bundesfeuerwehrarzt hat dringend empfohlen, alle freiwilligen Leistungen bis auf weiteres auszusetzen. Uns ist bewusst, dass gerade der „Helfer vor Ort“ eine sehr große Akzeptanz in der Bevölkerung geniest. Schweren Herzens haben wir beschlossen die Empfehlungen umzusetzen und den „HvO“ seitens der Feuerwehr einzustellen. Wenn sich die Lage geändert hat, werden wir den Dienst wieder aufnehmen.

Jetzt geht es darum, die Gesundheit unserer Einsatzkräfte und die Erfüllung der Pflichtaufgaben zu jeder Zeit sicherzustellen. 

Die Kollegen vom Rettungsdienst sind wie gewohnt für Sie da!

Auszug aus der Fachempfehlung des Bundesfeuerwehrarztes Klaus Friedrich, vom 18.03.2020.

Den gesamten Text finden sie auf der Homepage des Landesfeuerwehrverbandes Bayern

Es wird empfohlen sämtliche (!) freiwillige Leistungen der Feuerwehren zu reduzieren, besser einzustellen.

Die Begründung hierfür ist ein differenziertes Crew-Resource-Management. Dies dient der Kompensation der Krankheitsausfälle in eigenen Reihen. Grundsätzlich sind wir an einen gesetzlichen Auftrag gebunden.

Hierunter fällt auch die freiwillige Leistung „First-Responder-Dienst“ der Feuerwehren. Die Sinnhaftigkeit dieses Dienstes wird in keiner Weise in Abrede gestellt, allerdings ergibt sich aus diesem Dienst ein erhöhtes Infektionsrisiko für die Gesamtmannschaft durch Rückverschleppung von Krankheitserregern. Dies ist unter dem Aspekt einer Pandemie ein hohes Risiko für die Einsatzbereitschaft der gesamten Feuerwehr. Natürlich soll zum frühesten Zeitpunkt dieser Dienst wieder aufgenommen werden.

Wir sind für SIE da! IHRE Freiwillige Feuerwehr Sachsen b. Ansbach!

Unsere letzten Einsätze

Fehlalarm
28.07.2020 um 12:04 Uhr Fehlalarm durch ...
in Sachsen, Im Tal
Brandeinsatz
28.07.2020 um 08:30 Uhr Nachkontrolle der Brandstelle
in Sachsen -> Neukirchen

Nächste Termine

Kalender der FFW Sachsen b. Ansbach
  

DRK-Blutspendetermine

Sie sehen Blutspendetermine vom 21.08.2020 bis zum 04.12.2020

DWD Wetterwarnungen

UnwetterwarnkarteWaldbrandgefahrenindexGraslandfeuer-Index
   © Deutscher Wetterdienst, (DWD)

Login Form

Der Feed konnte nicht gefunden werden!

Feuerwehr-Magazin

08. August 2020

Deutschlands auflagenstärkste Fachzeitschrift für Feuerwehrleute!
  • Heidebrand 1975 – Deutschlands schwerste Waldbrandkatastrophe
    Heute vor 45 Jahren begann die größte Waldbrandkatastrophe Deutschlands seit dem Zweiten Weltkrieg. Mehr als 34.000 Kräfte aus neun Bundesländern waren vom 8. bis 17. August 1975 in Niedersachsen im Einsatz. Insgesamt sechs Feuerwehrleute und...
  • Trauer um getötete Feuerwehrleute
    Beirut – Am Dienstag war im Hafen von Beirut ein Brand ausgebrochen. Wenig später explodierte ein Lagerhaus. Darin sollen rund 3.000 Tonnen Ammoniumnitrat gelagert gewesen sein. Noch immer steht das Ausmaß der Katastrophe nicht genau fest....
  • Feuer 2: Brennt Grabstelle
    Werne (NW) – Um 14.32 Uhr wurde gestern der Löschzug 1 der Freiwilligen Feuerwehr Werne mit dem Alarmstichwort “Feuer 2: Brennt Grabstelle – droht überzuspringen” zum Friedhof am Südring alarmiert. Aus bislang ungeklärter...