In den letzten Tagen erreichen uns immer wieder Anfragen zur Einsatzbereitschaft der Freiwilligen Feuerwehr Sachsen. Hierzu möchten wir Sie gerne informieren.

Die Freiwillige Feuerwehr Sachsen steht, wie gewohnt, Tag und Nacht für sie bereit!

Um dies in dieser schwierigen Zeit auch in Zukunft zu leisten, haben wir zahlreiche Maßnahmen getroffen. Wir folgen hier strikt den Empfehlungen der Feuerwehrärzten.

Die Aufgaben der Freiwilligen Feuerwehren gliedern sich in zwei Bereiche,

  1. Den Pflichtaufgaben, hierzu zählen z.B. Brandbekämpfung, Technische Hilfeleistung, Retten von Menschen und Tieren,…
  2. Den freiwilligen Aufgaben, hierzu zählen z.B. Verkehrsabsicherung bei Veranstaltungen, aber auch der „Helfer vor Ort Sachsen b. Ansbach“.

Der Bundesfeuerwehrarzt hat dringend empfohlen, alle freiwilligen Leistungen bis auf weiteres auszusetzen. Uns ist bewusst, dass gerade der „Helfer vor Ort“ eine sehr große Akzeptanz in der Bevölkerung geniest. Schweren Herzens haben wir beschlossen die Empfehlungen umzusetzen und den „HvO“ seitens der Feuerwehr einzustellen. Wenn sich die Lage geändert hat, werden wir den Dienst wieder aufnehmen.

Jetzt geht es darum, die Gesundheit unserer Einsatzkräfte und die Erfüllung der Pflichtaufgaben zu jeder Zeit sicherzustellen. 

Die Kollegen vom Rettungsdienst sind wie gewohnt für Sie da!

Auszug aus der Fachempfehlung des Bundesfeuerwehrarztes Klaus Friedrich, vom 18.03.2020.

Den gesamten Text finden sie auf der Homepage des Landesfeuerwehrverbandes Bayern

Es wird empfohlen sämtliche (!) freiwillige Leistungen der Feuerwehren zu reduzieren, besser einzustellen.

Die Begründung hierfür ist ein differenziertes Crew-Resource-Management. Dies dient der Kompensation der Krankheitsausfälle in eigenen Reihen. Grundsätzlich sind wir an einen gesetzlichen Auftrag gebunden.

Hierunter fällt auch die freiwillige Leistung „First-Responder-Dienst“ der Feuerwehren. Die Sinnhaftigkeit dieses Dienstes wird in keiner Weise in Abrede gestellt, allerdings ergibt sich aus diesem Dienst ein erhöhtes Infektionsrisiko für die Gesamtmannschaft durch Rückverschleppung von Krankheitserregern. Dies ist unter dem Aspekt einer Pandemie ein hohes Risiko für die Einsatzbereitschaft der gesamten Feuerwehr. Natürlich soll zum frühesten Zeitpunkt dieser Dienst wieder aufgenommen werden.

Wir sind für SIE da! IHRE Freiwillige Feuerwehr Sachsen b. Ansbach!

Unsere letzten Einsätze

Brandeinsatz
09.11.2020 um 07:00 Uhr Brand LKW
in Sachsen, Umgehungsstraße
Einsatzfoto Brand LKW
Medizinischer Notfall
25.08.2020 um 20:25 Uhr Medizinischer Notfall
in Sachsen, Eichenstraße

Nächste Termine

Kalender der FFW Sachsen b. Ansbach
  

DRK-Blutspendetermine

Sie sehen Blutspendetermine vom 04.12.2020 bis zum 22.01.2021

DWD Wetterwarnungen

UnwetterwarnkarteWaldbrandgefahrenindexGraslandfeuer-Index
   © Deutscher Wetterdienst, (DWD)

Login Form

Der Feed konnte nicht gefunden werden!

Feuerwehr-Magazin

24. November 2020

Deutschlands auflagenstärkste Fachzeitschrift für Feuerwehrleute!
  • Ausbildungsbetrieb “light” gestartet
    Kiel – Der Ausbildungs- und Übungsdienst in den Feuerwehren und Feuerwehrschulen ruht in Corona-Zeiten fast komplett. Davon betroffen ist auch die Landesfeuerwehrschule in Harrislee. Doch heute wurde der Lehrgangsbetrieb wieder...
  • Die flache Flunder von Rothenburg
    Rothenburg ob der Tauber (BY) – Die Feuerwehr in Rothenburg ob der Tauber hat eine ganz besondere Drehleiter erhalten. Es handelt sich um das erste Kundenfahrzeug der neuen Flat-Baureihe von Rosenbauer. Die L32A-XS Flat ist niedriger...
  • Von Magirus zu Walser
    Neustadt an der Weinstraße (RP) – Nach 39 Jahren konnte die FF Neustadt an der Weinstraße (Metropolregion Rhein-Neckar) einen Magirus-Rüstwagen aus dem Jahr 1981 durch einen MAN TGM 14.290 4×4 ersetzen. Walser aus Rankweil...