Am Freitag, den 08.06.2018, erreichte die Freiwillige Feuerwehr Sachsen die Meldung, dass es auf der Baustelle des  neuen Hotels Rossano einen Unfall gegeben hatte. Zusätzlich drang Rauch aus einem der Zimmer.

Zum Glück handelte es sich dabei nur um eine Übung. Mit der freundlichen Erlaubnis von Johanna und Gino, durften wir den gesamten Neubau für unsere Übung nutzen.

Auf einem Gerüst hatte ein Arbeiter im dritten Stock einen Stromschlag bekommen und war bewusstlos geworden. Das Treppenhaus war durch einen Zimmerbrand verraucht und konnte zur Rettung nicht genutzt werden. Zwei unterschiedliche Einsatzszenarien mussten zeitgleich abgearbeitet werden. Ein Trupp unter Atemschutz ging zur Brandbekämpfung und Personensuche vor. Ein zweiter Trupp ging über das Gerüst zur verunfallten Person und leistete Erste Hilfe. Anschließend wurde die Person auf dem Spineboard fixiert und über das Gerüst nach unten getragen. Für alle Teilnehmer und auch die vielen Zuschauer war es eine interessante und lehrreiche Übung.

Ganz herzlich möchte ich mich nochmal bei Johanna und Gino bedanken!

 

Heinrich Bierlein

1. Kommandant

Angriffstrupp beim Durchsuchen der Räume
Angriffstrupp beim Vorrücken
Anleitern an Baugerüst
Rettung der verletzten Person über das Gerüst

Unsere letzten Einsätze

THL
08.09.2021 um 13:44 Uhr Verkehrsunfall: Person unter ...
in Sachsen, Hauptstraße
Einsatzfoto Verkehrsunfall: Person unter ...
THL
30.08.2021 um 17:16 Uhr Verkehrsunfall
in St2223
Einsatzfoto Verkehrsunfall

Nächste Termine

Kalender der FFW Sachsen b. Ansbach
  

DRK-Blutspendetermine

Sie sehen Blutspendetermine vom 01.10.2021 bis zum 03.12.2021

DWD Wetterwarnungen

UnwetterwarnkarteWaldbrandgefahrenindexGraslandfeuer-Index
   © Deutscher Wetterdienst, (DWD)

Login Form

Presseportal.de - Deutscher Feuerwehrverband e. V. (DFV)

Presseportal.de: Deutscher Feuerwehrverband e. V. (DFV) (Newsroom) Presseportal.de - Deutscher Feuerwehrverband e. V. (DFV)

Feuerwehr-Magazin

19. September 2021

Deutschlands auflagenstärkste Fachzeitschrift für Feuerwehrleute!